Events für Unternehmen im Metaverse

Der Hype um das Metaverse ist nicht zu übersehen. Große internationale Tech-Unternehmen expandieren in das Metaverse und investieren Millionen von Dollar, um Teil dieser Billionen-Dollar-Industrie zu werden. Obwohl dem Metaverse im B2C-Bereich viel Aufmerksamkeit gewidmet wurde, liegt sein disruptives Potenzial auch in der Anwendung in Unternehmen. Dies wird jetzt als "Metaverse für Unternehmen" bezeichnet. 

Das Metaverse für Unternehemen

Das Konzept des Metaverse for Business ist einfach: Es geht um die Schaffung und Nutzung gemeinsamer, virtueller 3D-Räume, die wir nutzen können, um mit Mitarbeitern in Kontakt zu treten. Dem Engagement sind dabei keine Grenzen gesetzt. Metaverse-Ökosysteme können intern für Brainstorming oder wöchentliche Meetings geschaffen werden, aber auch für externe Events, die Einbindung von Kunden und sogar für Schulungen und Rekrutierung.

Ein Sweap Event im Metaverse

In letzter Zeit haben wir beobachtet, dass immer mehr Organisationen auf virtuelle Veranstaltungen setzen, um ihr Publikum zu erreichen und zur aktiven Teilnahme anzuregen.  Die Realität ist, dass die meisten dieser Veranstaltungen zweidimensional sind - sie nutzen bestehende Videokonferenz- und Chat-Technologien weiter, anstatt neue Formate anzubieten. Das Metaverse for Business ändert all dies, indem es wirklich immersive virtuelle Veranstaltungen anbietet. Die Teilnehmenden können eine virtuelle Online-Veranstaltung mit ihren anpassbaren Avataren erkunden und so erleben, als wären sie physisch anwesend. Diese Art des Arbeitens wird sich in den nächsten Jahren durchsetzen. 

Interview mit Danny Stefanic

Danny ist ein Mensch mit einer brillanten Kombination von Eigenschaften, wenn es um das Geschäft geht: Fokus, Vision, Brillanz, Geduld, Bescheidenheit und Gerissenheit. Als CEO von MootUp hat er die Zukunft der Veranstaltungsbranche in ein anderes Universum geführt.

Wir reden über “Das Metaverse”

Danny Stefanic, CEO at MootUp

Warum ist 2022 ein so wichtiges Jahr für das Metaverse?   

Das Metaverse ist keineswegs ein neues Konzept. Diejenigen, die sich für VR- und AR interessieren, erforschen seit Anfang der 2000er Jahre das Potenzial, um zu sehen, wie es die Gesellschaft verändern kann. Es war nie eine Frage, ob sich das Metaverse in der Gesellschaft durchsetzen wird, sondern wann. 

Das Rebranding von Facebook in Meta war eines der auslösenden Ereignisse. Sie löste eine anhaltende Welle des Interesses aus, die täglich an Dynamik gewinnt. Unternehmen wie MootUp by Hyperspaceᵐᵛ (Metaverse für Veranstaltungen) und LearnBrite (Metaverse für Schulungen) haben bereits lange vor der Umbenennung von Facebook Metaverse-Ökosysteme aufgebaut und werden bereits von Planer*innen genutzt. Das Metaverse ist nicht erst am Horizont zu sehen - es prägt bereits die Zukunft der Arbeit, und Unternehmen können es schon heute in vollem Umfang für sich nutzen.


Welche Vorteile hat es, ein Event im Metaverse zu veranstalten? 

Wenn wir eine Veranstaltung in der realen Welt besuchen, genießen wir vor allem die Interaktion und das Engagement rund um die Präsentationen. Vom Networking mit anderen Teilnehmenden bis hin zur Teilnahme an sozialen Aktivitäten - Veranstaltungen sind ein allumfassendes Erlebnis. 2D-Events und Videokonferenzen können dieses Erlebnis nicht bieten, sodass die Gefahr besteht, dass die Teilnehmenden nicht engaged sind.


Das Metaverse übertrifft herkömmliche Online-Events, indem es ein 3D-Element hinzufügt, ein Gefühl der Präsenz mit Avataren und gemeinsamen Umgebungen. Dies fördert die aktive Beteiligung des Publikums und sorgt ganz einfach für ein angenehmeres Erlebnis. 

Das hybride MootUp-Auditorium mit Denny und seinem Avatar

Gibt es Hindernisse, die Unternehmen davon abhalten, das Metaverse zu nutzen? 

Ich glaube, das liegt an der Aufklärung und dem Bewusstsein. Wir haben alle schon vom Metaverse gehört, aber ich glaube, viele Führungskräfte sehen noch keine praktische Anwendung. Sie denken entweder, es sei zu teuer oder unzugänglich: Das Metaverse ist ein offenes und integratives Online-Ökosystem, und das ist der Kern unseres Angebots.


Im Gegensatz zu anderen Plattformen, bei denen die Nutzer/innen Software herunterladen müssen oder VR-Headsets benötigen, läuft MootUp by Hyperspaceᵐᵛ auf jedem Browser und jedem Gerät ohne Downloads oder Installationen. Alle Online-Events können über einen Weblink aufgerufen werden, so dass jeder in Sekundenschnelle mit seinem eigenen Avatar auf die virtuellen 3D-Umgebungen zugreifen kann.

Mehr über das Metaverse?

Entdecke mit uns das Metaverse bei der nächsten Session von The Happy Event Planner am 07.04.2022.

Weitere Beiträge

  • 5 Tipps für dein erstes virtuelles Event

    • Event Marketing

    Ein virtuelles Event zu veranstalten klingt auf dem Papier erstmal nicht wie die ganz große Herausforderung. Was sich in der Theorie erstmal einfach anhört, sieht in der Praxis nochmal anders aus.

  • Tools für virtuelle Events 2022: Ultimativer Guide

    • Virtuelle Events

    Wir unterstützen dich dabei und zeigen dir, welche Videokonferenz - Tools wir getestet haben und welches am besten zu deinen Anforderungen passt. Von den wichtigsten Informationen über Schritte zur Einrichtung bis hin zu Tipps für erfolgreiche"…"

Artikel von Oliver Edwards
Ein kreativer Community Builder mit einem Händchen für Strategie, Kommunikation und Menschen.